Geschlossen: Winterpause

Liebe Besucher,

unser Museum ist zur Zeit in der Winterpause.

Am 1. Mai 2024 öffnen wir wieder und freuen uns auf ihren Besuch!

Öffnungszeiten
Familie mit dem Fahrrad vor dem Museum
© © Chiemgau GmbH Tourismus

Besuch mit Kindern

Wir legen Wert darauf, dass in allen Ausstellungsteilen immer auch Kinder auf ihre Kosten kommen. 

Kinder entdecken das Museum

In einem Museum kann man vieles entdecken! Hast du schon unseren riesigen Sonnentau gesehen? Zum Glück sind die fleischfressenden Pflanzen in Wirklichkeit viel kleiner, sonst wäre es gefährlich im Moor.

Kinder dürfen mit unseren Entdeckerheften die Moorausstellung selbständig erkunden. Das Heft gibt es zu jeder Familien- oder Kindereintrittskarte kostenlos dazu. Für jüngere Kinder führen zwölf unterhaltsame Stationen durch die Ausstellung, älteren Kindern (ab ca. 10 Jahren) bieten 16 Stationen lustige und informative Aufgaben.

 

 

Entdeckerhefte Moorausstellung
© © Chiemgau GmbH Tourismus

 

Sonderausstellung

Kindern wird auch die Sonderausstellung gefallen, denn dort gibt es viele Mitmach-Stationen, Kinderbücher zum Thema und einen Maltisch.

Eine Kugelbahn zum Selberbauen

In der Salzausstellung gilt es natürlich die unglaublich große Maschine zu entdecken. Was sie antreibt können Familien mit dem Entdeckerheft Energie herausfinden. Wer die Treppe zur Hochreserve hinaufsteigt, bekommt oben nicht nur einen schönen Rundum-Blick bis zum Chiemsee, sondern auch aufgeschnittene Solebecken zu sehen. In der Niederreserve, der eigentlichen Salzausstellung, kann man die gleichen Solebecken unter dem Holzboden wiederfinden. Die alte Werkstatt ist voller ungewöhnlicher Werkzeuge. Hier gibt es eine Kugelbahn zum Selberbauen.

Kugelbahn
© © Museum Salz & Moor